RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangman
Link UsZum PortalZur Startseite




Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten » Ernährung » Die richtige Ernährung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
torsten
Gast


Knuddels:


Die richtige Ernährung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oft wird Migräne auch von falscher Ernährung ausgelöst.
Hier kann ich auch wieder persönliche Erfahrungen bieten.

Ich habe mich früher falsch ernährt in der Jugend und hatte so auch oft Kopfschmerzen bzw. Migräne. Nun hat das alles ein Ende. Ich esse öfter mal Salat und auch wieder viel mehr Fleisch.

Wichtig ist mir auch die Nahrungsergänzung deshalb benutze ich Mineraltabletten.

Sobald ich diese Schritte eingeleitet habe geht's mir viel besser.

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen :huhu:

04 Mar, 2014 12:08:24
Freundin Freundin ist weiblich   Zeige Freundin auf Karte


Dabei seit: 02 Apr, 2011

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kannst du bitte etwas konkreter werden? Wie oft hattest du früher Attacken? Wie kamst du auf die Umstellung? Und hast du da einen Ernährungsplan o.ä.?

Ich esse auch viel Salat, ab und zu Fleisch. Und habe trotzdem viel Mig. Leider hab ich bisher nur Lebensmittel rausfiltern können, die schlecht für mich sind, nicht welche, die etwas verbessern würden.

Es ist super, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst, danke dafür!

05 Mar, 2014 12:55:02 Freundin ist offline Beiträge von Freundin suchen Nehmen Sie Freundin in Ihre Freundesliste auf
mel


Dabei seit: 19 Oct, 2013

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo torsten,
danke für deine erfahrungen.

und dennoch macht mich etwas stutzig: viel fleisch hilft dir, weniger mig zu haben? das finde ich sehr skurill, denn gerade fleischkonsum begünstigt volkskrankheiten. ich kann mir schwer vorstellen, dass ich durch fleisch weniger migräne habe.

linie-0010.gif von 123gif.de

Liebe Grüße Eure Mel

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. - Winston Churchill

12 Mar, 2014 13:18:23 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf
Heilbronner Heilbronner ist männlich   Zeige Heilbronner auf Karte


Dabei seit: 29 Nov, 2012

Knuddels: 9


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Urmenschen haben schon Fleisch gegessen, ohne Volkskrankheiten zu haben.
Wir sollten lieber auf Getreide verzichten.

Allerdings schaffe ich das nicht. traurig1

linie-0010.gif von 123gif.de

Glück findest du nicht wenn du es suchst, sondern wenn du zulässt das es dich findet...

LG Heilbronner

12 Mar, 2014 22:56:52 Heilbronner ist offline Beiträge von Heilbronner suchen Nehmen Sie Heilbronner in Ihre Freundesliste auf
Freundin Freundin ist weiblich   Zeige Freundin auf Karte


Dabei seit: 02 Apr, 2011

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Urmenschen hatten aber noch keine Massentierhaltung...

14 Mar, 2014 19:42:26 Freundin ist offline Beiträge von Freundin suchen Nehmen Sie Freundin in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht alles mit Maß, das ist mein Weg.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

14 Mar, 2014 20:47:52 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Marion Marion ist weiblich   Zeige Marion auf Karte


Dabei seit: 28 Feb, 2011

Knuddels: 5


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

I c h kann fuer mich aktuell berichten, dass es tatsaechlich wichtig ist, Kohlehydrate zu essen. Mag sein dass das bei mir anders ist aber ich habe die g g'anze letzte Woche nur Eiweiss, Obst und Gemuese zu mir genommen. Mit dem Erfolg, eine Woche jeden Tag Migraene gehabt zu haben. Jetzt wieder ein Vollkornbroetchen und ich fuehle mich viel wohler. Auch mein Kopf ist wieder friedlich.

linie-0010.gif von 123gif.de

liebe Grüße
Marion

15 Mar, 2014 09:52:36 Marion ist offline Beiträge von Marion suchen Nehmen Sie Marion in Ihre Freundesliste auf
elke elke ist weiblich   Zeige elke auf Karte
Admin



Dabei seit: 21 Aug, 2008

Knuddels: 16


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich brauche auch kohlehydrate. ohne bekomme ich auch sofort migräne.

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke




„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

15 Mar, 2014 10:54:28 elke ist offline Beiträge von elke suchen Nehmen Sie elke in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf den Trichter bin ich schon lang gekommen, deshalb mach ich auch keine Abnehmversuche, bei denen man nur Eiweiß u. ä essen kann, aber keine KH.
Keine Mig zu kriegen, ist mir wichtiger als alle anderen sogenannten gesunden Ernährungstips.
Da ich mit dem Darm Problemchen habe, werde ich jedoch meine Ernährung vorwiegend auf ohne Weissmehl ändern, so gut es geht.

Ich meine, jeder muss sich so ernähren, dass er sich wohlfühlt damit und das ist dann die richtige Ernährung.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Gabriele am 15 Mar, 2014 11:24:17.

15 Mar, 2014 11:17:12 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Heilbronner Heilbronner ist männlich   Zeige Heilbronner auf Karte


Dabei seit: 29 Nov, 2012

Knuddels: 9


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal reinkopiert....


Die Migränediät ist kohlenhydratarm. Dies dient insbesondere der hormonellen Beruhigung und der Vermeidung von zu starken Energie- und Blutzuckerspiegelschwankungen.

Dabei stehen verschiedene Alternativen zur Verfügung, die je nach Verträglichkeit, Schwere der Erkrankung und Vorlieben in Frage kommen, z. B.:
þBeschränkung der Kohlenhydrate auf täglich 6 BE (Lutz-Diät)
þBeschränkung auf Kohlenhydraten mit niedriger glykämischer Last (LOGI, GLYX, Montignac-Methode, Dr. Rieglers Migräne Diät usw.)
þKetogen (ketogene Diät, Atkins-Diät)

Weitere Informationen zu kohlenhydratarmen Diäten finden sich hier.

Sollten Sie unter sehr schwerer Migräne leiden, insbesondere auch begleitet von einer starken Aura, dann kann es ratsam sein, die Kohlenhydratzufuhr sehr stark einzuschränken und eventuell sogar eine gewisse Zeit lang ketogen zu leben. Dies sollte allerdings in Abstimmung mit Ihrem Arzt erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass es bei der Einhaltung von kohlenhydratarmen Diäten zu gravierenden Stoffwechselumstellungen im Körper kommen kann und wird. Eine kohlenhydratarme Diät kann deshalb in Einzelfällen und speziell in den ersten Wochen und Monaten - ähnlich wie manche Medikamente - starke Nebenwirkungen auslösen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, die Reduzierung der Kohlenhydrate langsam und Schritt- für Schritt vorzunehmen.

Sollten Sie unter einer vorhandenen Autoimmunerkrankung leiden (z. B. Hashimoto, Morbus Crohn) dann empfehlen wir Ihnen, solche diätischen Maßnahmen nur mit ärztlicher Unterstützung und der gebotenen Vorsicht durchzuführen. Ferner sollten Sie in diesem Fall das Buch von Wolfgang Lutz: "Leben ohne Brot" penibel studieren und regelrecht unter dem Kopfkissen liegen haben.


Quelle Peter Mersch Migräneinformation.de

linie-0010.gif von 123gif.de

Glück findest du nicht wenn du es suchst, sondern wenn du zulässt das es dich findet...

LG Heilbronner

15 Mar, 2014 20:48:06 Heilbronner ist offline Beiträge von Heilbronner suchen Nehmen Sie Heilbronner in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan, danke für die Info.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

15 Mar, 2014 21:00:33 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habe das Buch von Peter Mersch und da steht auch überall wenig Kohlenhydrate... Ich konnte es auch noch nicht so einhalten, versuche es aber immer zu reduzieren.

Ist nicht gerade einfach!

16 Mar, 2014 10:53:29
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab dieses Buch zwar nicht gelesen, aber wenn es um diesen Peter Mersch und andere Bücher geht, dürfte es doch eigentlich gar keine Mig mehr geben, wenn es wirklich an diesen KH hängen sollte.
Wie schon geschrieben versuche ich grad bauchmäßig auf mehr ballastreiche Kost sprich Vollkornprodukte umzusteigen und dafür weniger zu essen. Die sollen doch bekantlich länger satt halten.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

16 Mar, 2014 11:02:32 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei mir sowieso etwas schwierig, da ich nicht gerade viel esse. Wenn ich fasten würde, bräuchte ich nicht mehr arbeiten. Mit meinen 45 kg darf ich nicht an Gewicht verlieren. Hatte mal vor 5 Jahren auf Zucker verzichtet. Wurde mir empfohlen wegen Nahrungsmittelallergien... Hatte dann noch 42 kg und ging es ziemlich mies. Mach ich deswegen nicht mehr....

Esse auch weniger Weißmehl wo es geht und versuche es durch Dinkelbrot etc. auszutauschen.

16 Mar, 2014 12:24:35
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich stelle mir jedenfalls vor, dass durch die Vollkorn/Dinkel usw-Produkte der Blutzuckerspiegel konstanter bleibt, also nicht soviele auf und abs und nicht zu vergessen regelmäßig essen.

@Ute. Bei dem Gewicht musst du schon aufpassen, keine Frage.
Ich persönlich bin eher froh um jedes Kilo weniger.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Gabriele am 16 Mar, 2014 12:37:18.

16 Mar, 2014 12:36:53 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten » Ernährung » Die richtige Ernährung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]




Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH