RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangman
SpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Gemeinsam sind wir stark !




Migräneforum / Kopfschmerzform - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten » Migräne und Umwelt » Gefängnis Migräne » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ina   Zeige Ina auf Karte


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Knuddels: 6


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mit Suchtkranken kann man es kaum aushalten. Wie stark müßte man da sein?

Schön, dass Du optimistisch geblieben bist.

Viele Grüße
Ina

27 Aug, 2013 09:51:27 Ina ist offline Beiträge von Ina suchen Nehmen Sie Ina in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ina
Mit Suchtkranken kann man es kaum aushalten. Wie stark müßte man da sein?

Schön, dass Du optimistisch geblieben bist.

Viele Grüße
Ina



Danke dir Ina.

Ja ich musste stark sein, aber habe daraus gelernt mehr an mich zu denken und mich von Menschen zu trennen, die mir schaden...

27 Aug, 2013 09:56:31
elke elke ist weiblich   Zeige elke auf Karte
Admin



Dabei seit: 21 Aug, 2008

Knuddels: 16


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das war genau der richtige schritt.

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke





„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

27 Aug, 2013 14:28:19 elke ist offline Beiträge von elke suchen Nehmen Sie elke in Ihre Freundesliste auf
Freundin Freundin ist weiblich   Zeige Freundin auf Karte


Dabei seit: 02 Apr, 2011

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Finde ich auch super, dass du das gut überstanden hast! Und dass du nicht noch mit in die Abhängigkeit gerutscht bist!

29 Aug, 2013 12:32:18 Freundin ist offline Beiträge von Freundin suchen Nehmen Sie Freundin in Ihre Freundesliste auf
maria
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die beste Entscheidung sich von so einem Menschen zu trennen. Hake es als ungute Erfahrung ab und versuche nicht wieder auf so einen Typen rein zufallen.
Nach einer gewissen Zeit wirst du dich fragen.....was hat mich denn da geblendet.

29 Aug, 2013 13:38:36
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke ihr Zwei.

@Freundin

Ich die Abhängigkeit werde ich nie rutschen. Hatte es auch schon versucht und war absolut nicht meins. Nicht mal in meinen schlimmsten Zeiten. Schon in meiner Jugend, war ich absolut dagegen. Mir ging es noch schlechter danach und die Sorgen und Probleme werden sonst immer mehr. War einfach nie suchtgefährdet, weder mit Nikotin, Coffein oder anderem Zeugs...

Aber die Angst und Sorgen haben mich fast zerstört. Es war eine heftige Erfahrung, aber ich schaue nun mit andern Augen die Menschen an. Hatte im Sommer wieder ein Date und diesmal habe ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen und hatte die richtige Entscheidung getroffen.

@Maria

Es war die Einsamkeit die mich geblendet hat. Man will es nicht wahrhaben und versuchen sich schön zu reden...

29 Aug, 2013 19:26:17
maria
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann dich gut verstehen und wünsche dir ,dass dein Leben so läuft wie du es möchtest! Du bist jung genug und hast genug üble Erfahrungen gemacht. Also sollte es besser werden.;-)

30 Aug, 2013 19:41:44
Elli
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Muss jetzt auch mal was kurz sagen zum Thema Sucht. Du schreibst hier nicht auf WAS er süchtig war/ist. Gibt da bestimmt auch nochmal Unterschiede. Gibt auch ganz viele Menschen die aus ihren Süchten nie rauskommen. Wobei man sowieso nicht heute Suchtkank ist und morgen geheilt ist. Das bleibt man ja eigentlich ein Leben lang. Das beachten nur viele Leute nicht.
Mein Mann ist auch suchtkrank und wir können gut damit umgehen. Wir müssen beide darauf achten das er nicht ungewollt was zu sich nimmt (z.B. durch nichtgekennzeichnete Speisen odgl.) Ansonsten ist er davon weg und hat auch vollstes Verständis für meine Erkrankungen (habe neben Migräne noch andere chronische Erkrankungen) Obwohl mich diese auch in meiner Lebensqualität einschränken. Aber nicht alle Menschen sind so stark wie mein Mann und ich bin echt stolz auf ihn :-)! Muss ich jetzt mal hier so sagen.

Durch SHG wissen wir aber, dass es viele Mensche gibt die rückfällig werden und sich ihr Wesen grundsätzlich ändern kann. Das muss man sich nicht antun. Da hast du zum Glück rechtzeitig die Reißleine gezogen. Freut mich auch, dass es dir jetzt auch wieder besser geht!

Alles Gute! Du findest bestimmt nochmal den Richtigen der auch Verständis für dich und deine Krankheit hat!!

LG Elli

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Elli am 31 Aug, 2013 10:35:13.

31 Aug, 2013 10:32:33
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elli
Muss jetzt auch mal was kurz sagen zum Thema Sucht. Du schreibst hier nicht auf WAS er süchtig war/ist. Gibt da bestimmt auch nochmal Unterschiede. Gibt auch ganz viele Menschen die aus ihren Süchten nie rauskommen. Wobei man sowieso nicht heute Suchtkank ist und morgen geheilt ist. Das bleibt man ja eigentlich ein Leben lang. Das beachten nur viele Leute nicht.
Mein Mann ist auch suchtkrank und wir können gut damit umgehen. Wir müssen beide darauf achten das er nicht ungewollt was zu sich nimmt (z.B. durch nichtgekennzeichnete Speisen odgl.) Ansonsten ist er davon weg und hat auch vollstes Verständis für meine Erkrankungen (habe neben Migräne noch andere chronische Erkrankungen) Obwohl mich diese auch in meiner Lebensqualität einschränken. Aber nicht alle Menschen sind so stark wie mein Mann und ich bin echt stolz auf ihn :-)! Muss ich jetzt mal hier so sagen.

Durch SHG wissen wir aber, dass es viele Mensche gibt die rückfällig werden und sich ihr Wesen grundsätzlich ändern kann. Das muss man sich nicht antun. Da hast du zum Glück rechtzeitig die Reißleine gezogen. Freut mich auch, dass es dir jetzt auch wieder besser geht!

Alles Gute! Du findest bestimmt nochmal den Richtigen der auch Verständis für dich und deine Krankheit hat!!

LG Elli



Hallo Elli,

er war Cannabisabhängig, Nikotin und auch Coffein wenn man die täglichen Dosen Red Bull mit hinzurechnet.

Er hat mich nur belogen und immer alles verharmlost. Ist sogar so Auto gefahren...

Hab ihm immer gesagt, dass ich ihm beistehe und wir das gemeinsam schaffen, aber er muss ehrlich sein. Leider war er das nicht. Er gestand mir in meiner Reha unter Tränen, dass er immer so weiter machte...

Wollte ihn aber nicht fallen lassen und ihn unterstützen. Das Ende vom Lied war, dass er mich abservierte und mir die Schuld für seine Sucht gab. Er war ein ganz schwacher Mensch ohne Rückgrat.

Du kannst sehr stolz auf dich und deinen Mann sein. Die wenigsten Menschen haben die Stärke zu ihren Problemen zu stehen und sich helfen zu lassen!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hexe84 am 31 Aug, 2013 11:25:50.

31 Aug, 2013 11:24:26
maria
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und genau das ist es was du mit diesem Mann falsch gemacht hast.........du wolltest ihm beistehen,du wolltest ihn nicht fallen lassen ,ihm helfen u.s.w.
In einer funktionierenden Partnerschaft wird man als Frau gut behandelt und der Partner ist auf Augenhöhe.
Ich lebe auch mit einem " Trockenen" zusammen und er gibt mir täglich das Gefühl was ganz Besonderes zu sein.
Viel Glück!!!!

31 Aug, 2013 17:35:36
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maria
Und genau das ist es was du mit diesem Mann falsch gemacht hast.........du wolltest ihm beistehen,du wolltest ihn nicht fallen lassen ,ihm helfen u.s.w.
In einer funktionierenden Partnerschaft wird man als Frau gut behandelt und der Partner ist auf Augenhöhe.
Ich lebe auch mit einem " Trockenen" zusammen und er gibt mir täglich das Gefühl was ganz Besonderes zu sein.
Viel Glück!!!!



Ja das stimmt, es war mein Fehler, dass ich mich so lange schlecht behandelt lassen hab. Am Anfang waren wir auf Augenhöhe, dass hörte aber nach und nach auf und er zeigte sein wahres Ich. Hatte ihm auch Druck gemacht, keine Frage. Wurde ja monatelang belogen und er hat es heimlich weiter gemacht. Als er mir die Schuld gab, war er auch komplett für mich gestorben, auch als Mensch. Er hat nie Reue oder Schuld empfunden, ganz im Gegenteil, in seinen Augen habe ich es ja nicht anders verdient. Bei ihm steckt mehr dahinter, als nur eine Sucht...

Dir auch viel Glück!

31 Aug, 2013 20:17:13
maria
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke.
Das Glück kommt oft von ganz alleine zu einem und zwar genau dann, wenn man nicht damit rechnet.
Trauere nicht der Vergangenheit nach denn du hast dein Leben vor dir.

01 Sep, 2013 17:30:02
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maria
Danke.
Das Glück kommt oft von ganz alleine zu einem und zwar genau dann, wenn man nicht damit rechnet.
Trauere nicht der Vergangenheit nach denn du hast dein Leben vor dir.



Danke dir Maria. Das stimmt, das Glück kommt von ganz alleine. Wichtig ist es für mich mit mir im Reinen zu sein, alles andere kommt dann auch noch. Die Vergangenheit gehört dazu und ich habe sehr viel daraus gelernt.

01 Sep, 2013 19:43:45
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Migräneforum / Kopfschmerzform - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten » Migräne und Umwelt » Gefängnis Migräne » Hallo Gast [anmelden|registrieren]




Impressum | Datenschutzerklärung Impressum


radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 81 | prof. Blocks: 1653 | Spy-/Malware: 458
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Forenuser - Die Foren Findmaschine forenlist.de Deine moderierte Forenliste Besucherzaehler

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH