RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangman
Link UsZum PortalZur Startseite




Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Infopool "Migräne und Kopfschmerzen" » Medikamente gegen Schmerzen, Migräne » Triptane-Wiederkehrkopfschmerz - Halbwertszeit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
elke elke ist weiblich   Zeige elke auf Karte
Admin



Dabei seit: 21 Aug, 2008

Knuddels: 16


Triptane-Wiederkehrkopfschmerz - Halbwertszeit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Unter "Wiederkehrkopfschmerzen" versteht man das erneute Auftreten von Migränesymptomen, nachdem eine Attacke zunächst erfolgreich mit einem Schmerzmittel, z. B. einem Triptan, behandelt wurde. Das liegt daran, dass Schmerzmittel nach der Einnahme mehr oder weniger schnell im Körper abgebaut werden und damit nur eine begrenzte Wirkzeit haben. Die Halbwertszeit eines Medikaments gibt die Dauer an, bis ein Medikament bereits zur Hälfte im Körper abgebaut ist.

Die folgende Tabelle zeigt die Halbwertszeiten der am Markt verfügbaren Triptane. Hieraus ergibt sich u. a. die deutlich höhrere Halbwertszeit von Allegro gegenüber anderen Triptanen.


WIRKSTOFF---MARKENNAME---HALBWERTSZEITEN
Almotriptan-- Almogran-------- 3 - 4 Stunden
Eletriptan------Relpax------------4 - 5 Stunden
Frovatriptan---Allegro------------26 Stunden
Naratriptan----Naramig-----------6 Stunden
Rizatriptan-----Maxalt-------------2 - 3 Stunden
Sumatriptan---Imigran-----------2 Stunden
Zolmitriptan---Ascotop-----------3 Stunden






Immer dann, wenn ein Betroffener unter Attacken leidet, die unbehandelt länger als die Wirkzeit des eingenommenen Triptans andauern, kann es zu dem Phänomen des Wiederkehrkopfschmerzes kommen. Vor allem Betroffene, die unter Attacken leiden, die unbehandelt länger als 1 Tag anhalten würden (typisch z. B. bei menstruationsbezogener Migräne), sind mit diesem Problem konfrontiert.

Prinzipiell gilt die Regel: Wenn es zum Auftreten von Wiederkopfschmerzen kommt, darf der Betroffene noch einmal innerhalb von 24 Stunden ein Triptan nachnehmen und das - falls erforderlich - auch an 3 aufeinanderfolgenden Tagen.

Ein Wiederkehrkopfschmerz tritt bei rund 30% aller mit Triptanen behandelten Attacken auf. Es handelt sich also nicht um eine Komplikation, sondern einen normalen Vorgang: Das Triptan ist nach einer gewissen Zeit verbraucht und eine erneute Einnahme eines Triptans kann dann wieder zu einer Besserung führen.

Sollte der Schmerz trotzdem ständig wiederkehren, dann wäre eine Lösung, ständig ein Triptan einzunehmen. Das geht aber auf keinem Fall: Das Gehirn merkt sich dies nämlich und erhöht automatisch vorsorglich die Freisetzung von Nervenbotenstoffen, die normalerweise von den Triptanen blockiert werden. Wird dann am nächsten Tag das Medikament nicht eingenommen, dann hat das Gehirn zuviele dieser Stoffe freigesetzt und es tut spontan weh, ganz ähnlich, als ob man Migräne hätte. Die meisten Betroffenen sind in einer solchen Situation geneigt, sofort wieder ein Triptan einzunehmen und so geht es munter weiter. Dieser Vorgang kann nun nicht mehr als normal bezeichnet werden, sondern ist eine Komplikation der Migränetherapie mit der Bezeichnung: "Medikamenten-Übergebrauchskopfschmerz" bzw. MÜK.

Da es, wie die obige Tabelle zeigt, hinsichtlich der Wirkdauer der Triptane Unterschiede gibt, kann es Sinn machen, bei zu erwartenden langen Attacken ein Triptan mit langer Wirkungsdauer einzunehmen. Dazu zählen insbesondere: Allegro, Relpax, Naramig, und Almogran.

http://www.miginfo.de/molmain/main.php?docid=29

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke




„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

12 Apr, 2014 15:15:25 elke ist online Beiträge von elke suchen Nehmen Sie elke in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Infopool "Migräne und Kopfschmerzen" » Medikamente gegen Schmerzen, Migräne » Triptane-Wiederkehrkopfschmerz - Halbwertszeit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]




Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH