RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangman
Link UsZum PortalZur Startseite




Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten » Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News » Botox » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schnütchen Schnütchen ist weiblich


Dabei seit: 25 Apr, 2013

Knuddels: 0


Botox Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo,

ich ebkomme auch Botox gespritzt und mir hilft es sehr gut.
solltest du Fragen haben, kannst du mich gerne kontaktieren.

Ich kann nicht glauben, das es so wenige neurologen gibt, die das machen...
teilweise machen das auch die Schmerztherapeuten...
es lohnt sich, das machen zu lassen....

am Mittwoch sind meine 3 Monate rum und ich bekomme wieder Botox.
was würde ich ohne das Teufelszeug machen....ich weiß es nicht...

lg...Ute

14 Jan, 2014 09:45:33 Schnütchen ist offline Beiträge von Schnütchen suchen Nehmen Sie Schnütchen in Ihre Freundesliste auf
mel


Dabei seit: 19 Oct, 2013

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo ute,
wie lange machst du das denn schon?
voll schön, dass es dir so hilft.

wie weit sind deine anfälle denn zurückgegangen?

liebe grüße
mel

linie-0010.gif von 123gif.de

Liebe Grüße Eure Mel

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. - Winston Churchill

14 Jan, 2014 16:03:06 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf
Ina   Zeige Ina auf Karte


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Knuddels: 6


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieviele Anfälle hattest Du und wielange dauerte jeweils ein Anfall?

Viele Grüße
Ina

14 Jan, 2014 17:20:42 Ina ist offline Beiträge von Ina suchen Nehmen Sie Ina in Ihre Freundesliste auf
Schnütchen Schnütchen ist weiblich


Dabei seit: 25 Apr, 2013

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

sorry das ich mich erst jetzt melde.

Hatte so ca.6 x im Monat Migräne jedoch Kopfschmerzen täglich.
Ich mach das jetzt schon ca. 1 1/2 Jahre.
je nachdem wie der gute Doc spritzt, hilft es gut bis sehr gut.
das Botox wird alle 3 Monate gespritzt.
es kommt mitunter auch schon mal vor, das ich in den 3 Monaten keinen bis einen (1) Anfall habe.
Gespritzt werden 2 Einheiten (2 Packungen).
Der Doc verteilt das vorne entlang des Haaransatzes und zwischen den Augen.
Der rest kommt dann hinten rein ins Genick und nacken.
es knirsch jedesmal beim Einstich(harte Muskulatur).
hoffe hab nix vergessen.

ich hoffe ich konnte euch damit etwas helfen.

lg...Schnütchen

17 Jan, 2014 09:38:33 Schnütchen ist offline Beiträge von Schnütchen suchen Nehmen Sie Schnütchen in Ihre Freundesliste auf
Ina   Zeige Ina auf Karte


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Knuddels: 6


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schnütchen,

sag mal, warum verwendest Du nicht Deinen richtigen Namen?

Zahlt die Anwendung die Kasse?
Spritzen im Gesicht und am Kopf *grusel* ich bin doch so ängstlich bei Srpitzen und finde die immer sehr fies.

Die Behandlung schlägt ja toll bei Dir an. Dann muss ich mich mal informieren, ob es stimmt, was Gaby sagt, dass Botox bei hormoneller Migräne nicht viel bringt. Was war der Grund, warum Du auf Botox umgestiegen bist?

Viele Grüße
Ina

17 Jan, 2014 10:33:40 Ina ist offline Beiträge von Ina suchen Nehmen Sie Ina in Ihre Freundesliste auf
mel


Dabei seit: 19 Oct, 2013

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ist doch recht üblich, dass man im internet mit einem nicknamen auftritt.. finde ich jetzt nicht schlimm.
vor allen dingen will ja auch nicht jeder, dass andere -zb arbeitgeber- das zufällig von einem lesen..

linie-0010.gif von 123gif.de

Liebe Grüße Eure Mel

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. - Winston Churchill

17 Jan, 2014 10:58:53 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt das jetzt nicht gleich ein, wo ichs gelesen habe das mit der hormonellen Mig. Also cronisch heisst ja, regelmäßig den Monat durch. Vielleicht haben die auch ihre Meinung dazu zwischenzeitlich geändert.

@Schnütchen. Danke für die Beschreibung, so kann man sich das in etwa vorstellen und Hemmschwellen abbauen, bis auf Spritzenangst natürlich. Aber ehrlich gesagt, wenn ich die Chance hätte, wären die Spritzen für mich das kleinere Übel. Hauptsache es wirkt. All die anderen Versuche, die ich wegen Mig schon hinter mir habe, waren auch nicht alle Zuckerlecken.

Die Akupunktur z. B. im Nacken und Stirn war schmerzhaft und ich hatte jedesmal kleinere blutige Einstichstellen. Das hat so ein Stümper im Rahmen der AOK-Studie bei mir fertiggebracht. Der sollte lieber bei seinem Ortho-Job bleiben. Mal ganz abgesehen davon dass mir das gar nichts gebracht hat.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

17 Jan, 2014 11:59:49 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Freundin Freundin ist weiblich   Zeige Freundin auf Karte


Dabei seit: 02 Apr, 2011

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Schnütchen: Danke für die Beschreibung! Die Fragen, die Ina gestellt hat, würden mich auch noch interessieren. (Bis auf die erste...) Und: Was sind die Nebenwirkungen?

17 Jan, 2014 12:25:57 Freundin ist offline Beiträge von Freundin suchen Nehmen Sie Freundin in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Botox Behandlung interessiert mich auch sehr. Stimmt schon, Spritzen ins Gesicht sind schon fies... Aber wenns hilft, dann kann man das verkraften. Sind ja alle Schmerzen gewöhnt.

Ich habe einen Termin im März beim Neurologen bekommen, der auch Botox spritzt. Mit der Krankenkasse hatte ich gesprochen, sie zahlen bei mind. 15 Schmerztagen. Es müssen mind. 8 Migränetage sein...

Habe seit einem Monat die Pille abgesetzt, als Versuch ob die Attacken weniger werden und mache gerade eine Entgiftung.

Wenn es bis März nicht besser ist, dann hoffe ich dass mir das Botox hilft.

Geht so nicht mehr. Hatte die ganze letzte Woche am Stück Migräne. Sogar an meinem Geburtstag :'(

17 Jan, 2014 17:41:10
Gabriele Gabriele ist weiblich   Zeige Gabriele auf Karte
Moderator



Dabei seit: 25 Aug, 2011

Knuddels: 10


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Hexe84. Es tut mir leid, dass es dir momentan so schlecht geht.

Wollte nur fragen, was du mit Entgiftung meinst. Ist das mit Entzug gleichzusetzen oder was anderes ?

Wenn es deine KK genehmigt, würde ich botox versuchen. Absetzen kannst du es immer noch.

linie-0010.gif von 123gif.de

Grüßle Gaby

17 Jan, 2014 18:54:04 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Ina   Zeige Ina auf Karte


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Knuddels: 6


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es kann eine ganze Weile dauern, bis sich der Hormonspiegel im Körper nach dem Absetzen der Pille wieder normalisiert.

Alles Gute für Dich
Ina

18 Jan, 2014 09:41:00 Ina ist offline Beiträge von Ina suchen Nehmen Sie Ina in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke Euch Zwei.

Ich habe die Pille schon länger in Verdacht. In meiner Familie hat niemand Migräne. Auch als Kind/Jugendlicher kannte ich so etwas nicht. Kam erst so mit 17/18 Jahren... Auch dass die Pille dem Körper Mineralien etc. raubt...

Habe mich für eine Darmreinigung entschieden, die ich zu Hause durchführe. Es sind Kräuter und Bitterstoffe für Leber und Darm. Habe mit der Verdauung ja auch Probs...

Heute morgen konnte ich mich wieder erinnern wie es ohne Pille war... Sehr schlimme Regelschmerzen mit starkem Schwindel und kalten Schweiß. Konnte mich nicht mehr rühren und kommt wie die Migräne sehr unerwartet.

Mit Buscopan und Naproxen bekomm ich es in Griff. Ich werde es in Kauf nehmen, da die Migräne ja nicht besser ist...

Dafür hab ich keine Migräne bekommen. Mal schauen wie lange es anhält.

Schönes WE euch.

18 Jan, 2014 18:07:51
elke elke ist weiblich   Zeige elke auf Karte
Admin



Dabei seit: 21 Aug, 2008

Knuddels: 16


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

kannst du mal genau schreiben, was du zur darmreinigung verwendest?

keine migräne, das ist doch schon ein super ergebnis.

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke




„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

18 Jan, 2014 18:36:52 elke ist offline Beiträge von elke suchen Nehmen Sie elke in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Elke: Hab mich für die "Amazonas Darmreinigung" entschieden. Gerade auch wegen den Bitterstoffen.

18 Jan, 2014 19:03:08
elke elke ist weiblich   Zeige elke auf Karte
Admin



Dabei seit: 21 Aug, 2008

Knuddels: 16


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke schön.
hat aber auch einen stolzen preis...500g knapp 60euronen....uiuiui.
wie lange dauert so eine kur und wieviel benötigt man dafür?

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke




„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

18 Jan, 2014 19:09:30 elke ist offline Beiträge von elke suchen Nehmen Sie elke in Ihre Freundesliste auf
Ina   Zeige Ina auf Karte


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Knuddels: 6


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh ja, Menstruationsschmerzen können richtig übel sein. Ich kenne das auch. Ich hoffe, Dir geht es inzwischen besser.

Viele Grüße
Ina

18 Jan, 2014 19:32:31 Ina ist offline Beiträge von Ina suchen Nehmen Sie Ina in Ihre Freundesliste auf
Hexe84
Gast


Knuddels:


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Preis ist nicht ganz ohne, aber wenn man bedenkt was wir alles für die Gesundheit ausgeben...

Ich will es versuchen und hab ein gutes Gefühl dabei. Die ersten Tage nehme ich es nur einmal am Tag. Dann soll man es morgens und abends nehmen. Die Kur soll 2 Monate durchgeführt werden. Trinke auch noch ab und zu den Tee unterstützend dazu. Schmeckt kalt und warm sehr gut.

Die Regelschmerzen sind heut zum Glück besser. :D

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hexe84 am 19 Jan, 2014 10:57:55.

19 Jan, 2014 10:51:21
Schnütchen Schnütchen ist weiblich


Dabei seit: 25 Apr, 2013

Knuddels: 0


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo,

ich kann auch meinen richtigen Namen verwenden, an dem solls nicht liegen...heiße Ute.

was wolltet ihr noch wissen...jetzt hab ichs vergessen....
ist ja auch sonntag, da brauch ich nicht so viel zu denken...
hatte noch jemand ne Frage...

Migräneanfälle ´hatte ich so ca. 1 bis 4 Tage lang.

ob ich jetzt tatsächlich so die Kriterien der KK erfülle weiß ich nicht...aber mein Doc hat das so hingedreht.
ich hab ihm damals erzählt, das mir die Schmerztherapeutin auch schon dahinten reingespritzt hat mit Lokalanestetikum, dies aber nur 1 Tag hielt und wenn dann die Schmerzen wiederkamen es 1000 mal mehr weh tat...daraufhin meinte er, wir probieren das mit dem Botox.

Ob ich nun wirklich nur die Migräne mit dem Botox ausschalte weiß ich nicht.
ich bin C5/6 versteift und habe seit der Op (2010) unbeschreibliche SChmerzen im Nacken und entlang der Okzipitalnerven....
da der Doc auch entlang der Nerven spritzt, hilft es mir doppelt.

ich kann nur jedem empfehlen das zu probieren, Nebenwirkungen....habe ich keine....einmal tuts beim Spritzen mehr weh, das andere Mal weniger...
es ist mir weder schwindelig danach noch sonstwas...

trotz allem muß ich sagen, jeder kann darauf anderst reagieren....

einen schönen sonntag euch allen.

lg...die UTE :huhu:

19 Jan, 2014 14:57:00 Schnütchen ist offline Beiträge von Schnütchen suchen Nehmen Sie Schnütchen in Ihre Freundesliste auf
elke elke ist weiblich   Zeige elke auf Karte
Admin



Dabei seit: 21 Aug, 2008

Knuddels: 16


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich hab vor jahren auch mal betäubungsspritzen zwischen die augenbrauen, den haaransatz und in den nacken bekommen. da waren die schmerzen auch weg....solange das zeug halt gewirkt hat. ich fand es zwar angenehm, das der schmerz weg war, aber als sehr unangenehm, das ich so völlig taub im gesicht war.
ist das bei dem botox nicht so, dieses taubheitsgefühl?

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke




„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

19 Jan, 2014 15:58:39 elke ist offline Beiträge von elke suchen Nehmen Sie elke in Ihre Freundesliste auf
Ina   Zeige Ina auf Karte


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Knuddels: 6


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
ich kann auch meinen richtigen Namen verwenden, an dem solls nicht liegen...heiße Ute.


Hallo Ute, :Freu:,

Zitat:
Migräneanfälle ´hatte ich so ca. 1 bis 4 Tage lang.


Aha, danke.

Zitat:
ob ich jetzt tatsächlich so die Kriterien der KK erfülle weiß ich nicht...aber mein Doc hat das so hingedreht.


Super.

Zitat:
ich hab ihm damals erzählt, das mir die Schmerztherapeutin auch schon dahinten reingespritzt hat mit Lokalanestetikum, dies aber nur 1 Tag hielt und wenn dann die Schmerzen wiederkamen es 1000 mal mehr weh tat...daraufhin meinte er, wir probieren das mit dem Botox.


Das kenne ich auch. Hat irgendwann nichts mehr gebracht.

Zitat:
Ob ich nun wirklich nur die Migräne mit dem Botox ausschalte weiß ich nicht.ich bin C5/6 versteift und habe seit der Op (2010) unbeschreibliche SChmerzen im Nacken und entlang der Okzipitalnerven....da der Doc auch entlang der Nerven spritzt, hilft es mir doppelt.


Oh, das sind deutlich erschwerte Bedingungen. Da kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass das Botox hilft.

Zitat:
ich kann nur jedem empfehlen das zu probieren, Nebenwirkungen....habe ich keine....einmal tuts beim Spritzen mehr weh, das andere Mal weniger...es ist mir weder schwindelig danach noch sonstwas...


Ich behalte es im Hinterkopf.

Liebe Grüße
Ina

19 Jan, 2014 16:10:08 Ina ist offline Beiträge von Ina suchen Nehmen Sie Ina in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten » Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News » Botox » Hallo Gast [anmelden|registrieren]




Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH