RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangman
Link UsZum PortalZur Startseite




Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 1800 Treffern Seiten (90): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Kurkuma und Q10
elke

Antworten: 13
Hits: 309

26 Jun, 2019 16:17:35 Forum: Alternative Heilmethoden bei Migräne

danke schön, dana.
ich bin so schon sowas von zufrieden. wenn sich das bei 3-4 anfällen einpendeln würde, wäre ich schon happy.
das die migräne nicht komplett weg bleiben würde war und ist mir vollkommen bewusst.
auf wunder braucht keiner zu hoffen.

Thema: Kurkuma und Q10
elke

Antworten: 13
Hits: 309

09 Jun, 2019 15:33:33 Forum: Alternative Heilmethoden bei Migräne

danke, bine.

Thema: Kurkuma und Q10
elke

Antworten: 13
Hits: 309

06 Jun, 2019 12:36:18 Forum: Alternative Heilmethoden bei Migräne

ich drücke dir die daumen das es klappt.

Thema: Kurkuma und Q10
elke

Antworten: 13
Hits: 309

03 Jun, 2019 17:54:31 Forum: Alternative Heilmethoden bei Migräne

hallo mia,
ich habe dir eine private nachricht geschrieben.

Thema: Kurkuma und Q10
elke

Antworten: 13
Hits: 309

Kurkuma und Q10 26 May, 2019 14:23:47 Forum: Alternative Heilmethoden bei Migräne

wer mein migränetagebuch verfolgen kann, wird sehen, das ich bisher immer so zwischen 10 und 16 anfällen im monat lag.
seit ende januar nehme ich jetzt täglich Kurkuma und Q10 in kapselform ein.
meine anfälle haben sich deutlich reduziert.
im januar waren es noch 14, im februar 3, märz 4 und april 5.
jetzt im mai hatte ich noch nicht einen einzigen anfall. und heute ist schon der 26.
ich habe schon überlegt, ob es ein placebo-effekt sein könnte. frage mich aber, wie lange ein placebo-effekt anhält??
aber ist im prinzip auch völlig schnuppe wenn es wirkt.

Thema: Migräneprophylaxe
elke

Antworten: 7
Hits: 258

06 Mar, 2019 18:36:08 Forum: Migräne - Behandlung

naja, pro monat hatte ich keine 10 kilo zugenommen. insgesamt in einem halben jahr waren es 15 kilo.

Thema: Migräneprophylaxe
elke

Antworten: 7
Hits: 258

22 Feb, 2019 06:19:41 Forum: Migräne - Behandlung

hallo,
ja, die gewichtszunahme unter amitriprylin ist nicht ohne wenn man nicht aufpasst. mir hatte es vor jahren gut geholfen. ich habe auch jetzt wieder ein fläschchen hier stehen weil ich nochmal damit anfangen wollte, kann mich aber nicht so recht aufraffen wegen der gewichtszunahme.
ich habe damals mit tropfen angefangen und ganz langsam eingeschlichen. erste woche ein tropfen abends, zweite zwei tropfen und so weiter. hat zwar sehr lange gedauert bis ich auf der gewünschten dosis von 75 mg war, hat sich aber, was die nebenwirkungen anging, gelohnt. ausser der gewichtszunahme hatte ich keinerlei nebenwirkungen. und wenn ich im nachhinein darüber nachdenke, hätte auch die nicht sein müssen, wenn ich in der zeit nicht unkontrolliert alles in mich hinein gestopft hätte was mir zwischen die finger kam.
jedenfalls waren in der zeit meine anfälle um 75% reduziert. abgesetzt habe ich es letztendlich nach einem halben jahr, als ich mir die schuhe nicht mehr im stehen binden konnte. die überschüssigen kilos habe ich dann auch innerhalb von drei monaten ohne ein zutun wieder von alleine verloren.

Thema: Migräne und Arbeit
elke

Antworten: 4
Hits: 128

31 Jan, 2019 11:07:12 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

beim amitriptylin brauchst du schon etwas geduld.

Zitat:
Die mittlere Dauer einer Behandlungsperiode bis zum Nachlassen der Krankheitserscheinungen beträgt im Allgemeinen mindestens 4 - 6 Wochen.


ich nehme das triptan bei einer schmerzskala von 1 - 10 immer so bei 3-4. dann wirkt es bei mir am schnellsten und effektivsten. zu früh genommen wirkt es garnicht und zu spät genommen erst nach 2-3 std. und dann ist beim sumatriptan, welches ich nehme, schon die halbwertszeit überschritten und es wirkt dann nicht mehr so gut.

hast du mal magnesium hochdosiert am abend versucht? das entspannt über nacht.

Thema: Migräne und Arbeit
elke

Antworten: 4
Hits: 128

31 Jan, 2019 05:39:09 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

hallo bianca,
was nimmst du denn generell für medikamente? ist bekannt, welcher art die dauerkopfschmerzen sind?

ich hatte das lange zeit auch . dauerkopfschmerz und regelmässig alle 2 - 3 tage dann migräne.
ich bekam dann zur prophylaxe topiramat, was mir auch gut geholfen hat. die nebenwirkungen hielten sich in grenzen. das einzige, warum ich dann auch nach einem halben jahr abgesetzt hatte war, das ich sehr stark abgenommen hatte.
jedenfalls ist der dauerkopfschmerz danach nicht mehr aufgetreten. spannungskopfschmerzen habe ich nur noch ganz selten, geblieben ist die migräne.
ich mache mir auch keinen stress mehr, das die migräne kommen könnte. ich habe immer mein triptan in der tasche. das beruhigt mich. ich bin da ganz entspannt.

einer kollegin von mir ging es ähnlich. dauerkopfschmerz und migräne. seit sie amitriptylin nimmt, ist sie wesentlich entspannter und die schmerzen sind viel weniger geworden.

hast du mal muskelentspannung nach jacobson oder autogenes training versucht?

Thema: SPG-Blockade
elke

Antworten: 6
Hits: 320

01 Nov, 2018 15:03:55 Forum: Alternative Heilmethoden bei Migräne

das erklärt dir parago am besten selbst.
ich würde das nicht richtig erklären.

Thema: Verschiedene Kopfschmerzen - unterschiedliche Therapien
elke

Antworten: 1
Hits: 411

Verschiedene Kopfschmerzen - unterschiedliche Therapien 17 Aug, 2018 08:33:24 Forum: Neues aus Funk, Fernsehen und Internet

Typisch für den Clusterkopfschmerz sind einseitige Schmerzattacken im Bereich der Augen, Stirn oder Schläfen. Die Abgrenzung von einer Migräneattacke ist schwierig. Doch für eine erfolgreiche Therapie ist die wichtig.

https://www.ardmediathek.de/tv/Hauptsach...mentId=55162676

Thema: Neues vorbeugendes Migränemedikament Erenumab (Aimovig) durch FDA zugelassen
elke

Antworten: 7
Hits: 564

02 Jul, 2018 18:20:33 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

gerade diese seite entdeckt:
https://www.aargauerzeitung.ch/leben/ges...haken-132744933

da geht es zwar um die schweiz, aber das wird hier in deutschland nicht viel anders sein.

das medi soll in den usa 570 dollar kosten.
das sind knapp 500 €uronen.... na herzlichen glückwunsch.
wenn sich die krankenkassen bei den triptanen zum teil schon quer stellen.....

Thema: Migräne Analyse von einem Migräne Patienten
elke

Antworten: 4
Hits: 468

28 Jun, 2018 06:36:31 Forum: Neues aus Funk, Fernsehen und Internet

aus zeitmangel habe ich jetzt eben nur die erste seite zu zwei drittel gelesen.
bis dahin spitze. gefälltmir
werde mich weiter einlesen.

Thema: Migräne-Ohrstöpsel: Rettung oder Reinfall?
elke

Antworten: 0
Hits: 338

Migräne-Ohrstöpsel: Rettung oder Reinfall? 31 May, 2018 17:17:18 Forum: Neues aus Funk, Fernsehen und Internet

wie so einige andere "erfindungen" entlockt mir diese hier nur noch ein kopfschütteln.....

Zitat:
Migränepatienten probieren viel aus, um ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. In den USA hat ein Hersteller Ohrstöpsel auf den Markt gebracht, die den Kopfschmerz lindern sollen.


http://news.doccheck.com/de/210944/migra...-oder-reinfall/

Thema: Ingwer lindert akute Migräneschmerzen?
elke

Antworten: 3
Hits: 402

Ingwer lindert akute Migräneschmerzen? 23 May, 2018 18:02:55 Forum: Neues aus Funk, Fernsehen und Internet

Bei Migräneattacken ist man als betroffene Person dankbar für alles, was hilft. Ingwer wird zwar als Hausmittel in manchen Foren empfohlen, auch haben frühere Studien die schmerzlindernde Wirkung der Wurzel bei verschiedenen Erkrankungen demonstriert – ob es aber messbar einen Unterschied bei akuter Migräne machen kann, wurde bisher kaum vertrauenswürdig getestet.

http://barfi.ch/Gesundheit/Ingwer-linder...graeneschmerzen

Thema: Neues vorbeugendes Migränemedikament Erenumab (Aimovig) durch FDA zugelassen
elke

Antworten: 7
Hits: 564

19 May, 2018 18:00:36 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

ich bin auch ein bisschen enttäuscht. in der studienphase wurde das alles so hoch gepusht. ich hatte mir mehr davon erhofft.
aber 1-2 anfälle weniger ist mir zu wenig. dafür muß ich das zeug nicht auch noch reinpumpen.
da bleibe ich bei meinem triptan im akutfall.

Thema: Neue genetische Ursachen für Migräne entdeckt
elke

Antworten: 7
Hits: 503

19 May, 2018 17:32:40 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

also ich kann sehr wohl zwischen migräne und spannungskopfschmerzen unterscheiden. das sind zwei ganz verschiedene paar schuhe.
mein bruder beispielsweise hat auch schon seit frühester jugend mit kopfschmerzen zu kämpfen und kein schmerzmittel hat ihm geholfen. er hat sie zwar immer wieder genommen, aber wirkung gleich null.
auf mein drängen hin hat er sich dann triptan geholt und siehe da.... es hilft. und da ein triptan bei "normalen" kopfschmerzen nicht anschlägt....
ebenso bei meiner tochter und meinem sohn. wenn die schmerzen kommen hilft nur triptan.

soll das jetzt heißen, das wir uns gegenseitig die migräne " abgeguckt " haben? oder das wir alle unter einer nicht entdeckten erkrankung leiden, die eine migräne zufolge hat?
deine aussage überzeugt mich nicht.

Thema: Neues vorbeugendes Migränemedikament Erenumab (Aimovig) durch FDA zugelassen
elke

Antworten: 7
Hits: 564

Neues vorbeugendes Migränemedikament Erenumab (Aimovig) durch FDA zugelassen 19 May, 2018 11:03:10 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

Neues vorbeugendes Migränemedikament Erenumab (Aimovig) durch FDA zugelassen

zunächst in den USA. voraussichtlich wird das medikament in der zweiten jahreshälfte auch in europa zugelassen.

http://www.schmerzklinik.de/2018/05/17/n...fda-zugelassen/

Thema: Neue genetische Ursachen für Migräne entdeckt
elke

Antworten: 7
Hits: 503

19 May, 2018 09:14:15 Forum: Migräne und Kopfschmerzen - Neuigkeiten / News

in dem fall wäre die migräne eine begleiterscheinung der jeweiligen erkrankung oder wie soll ich das verstehen?

Thema: rbb praxis - physio gegen migräne
elke

Antworten: 1
Hits: 376

rbb praxis - physio gegen migräne 18 May, 2018 15:01:09 Forum: Neues aus Funk, Fernsehen und Internet

Spezielle Physiotherapien können Linderung verschaffen. Zum Beispiel die Migränetherapie nach "Kern", die Craniosacrale Therapie oder die Atlastherapie.

Die Therapie nach Kern habe ich selbst vor vielen Jahren kennengelernt und das hat mir auch gut Linderung verschafft. Leider gibt es den Therapeuten nicht mehr, der damals aus Altersgründen seine Praxis geschlossen hat und hier in der provinz gibt es sowas nicht mehr, bzw. habe ich noch niemanden ausfindig machen können. Ich würde es gerne mal wieder wahrnehmen.

http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-PR...mentId=52489230

Zeige Themen 1 bis 20 von 1800 Treffern Seiten (90): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »




Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH