Migräneforum/Kopfschmerzforum - Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen (https://www.migraene-und-kopfschmerzforum.de/index.php)
- Alles über Migräne/ Kopfschmerzen - Diskussion, Austausch, Neuigkeiten (https://www.migraene-und-kopfschmerzforum.de/board.php?boardid=227)
-- Schwangerschaft und Migräne (https://www.migraene-und-kopfschmerzforum.de/board.php?boardid=330)
--- Triptane in der Schwangerschaft sind sicher (https://www.migraene-und-kopfschmerzforum.de/threadid.php?threadid=3791)


Geschrieben von elke am 31 Aug, 2014 um 17:46:57:

Triptane in der Schwangerschaft sind sicher

Zitat:
Stuttgart - Junge Frauen im gebärfähigen Alter leiden besonders häufig unter Migräne. Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass in der Frühschwangerschaft, bevor die Betroffenen von ihrer Schwangerschaft wissen, Triptan-haltige Medikamente eingenommen werden. Daten über mögliche Auswirkungen auf das Kind können nur auf Grund sporadischer Beobachtungen gesammelt werden, da Schwangere nicht an Zulassungsstudien teilnehmen.


Zitat:
Insgesamt betrug die Rate schwerer Missbildungen bei der Geburt 4,2 Prozent. Das entspricht dem Wert, der üblicherweise bei Neugeborenen von Müttern vergleichbarer Altersgruppen beobachtet wird, die keine Medikamente einnehmen. Somit liegt die Schlussfolgerung nahe, dass die Einnahme von Sumatriptan und Naratriptan in der Frühschwangerschaft mit keinem erhöhten teratogenen Risiko für das Kind verbunden ist. Diese Aussage deckt sich ebenfalls mit den Ergebnissen weiterer Beobachtungsstudien zum Einsatz von Triptanen in der Schwangerschaft.


http://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/pharmazie/news/2014/08/28/triptane-in-der-schwangerschaft-sind-sicher/13674.html

und selbst wenn....ich rate jeder schwangeren ab, triptane in der schwangerschaft zu nehmen.

linie-0010.gif von 123gif.de

lg elke




„Migräne ist ein doofer Kopfmann“(Kirsten Wendt)

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH